Diese Seiten wurden zuletzt am 12.05.2013 aktualisiert.
RA Wolfgang Reineke RA Jan Bittler RA Michael Rudolf RA Felix Dommermühl RAin Gabriela Hack (vormals Kropp) RA Rudolf Berger RAin Gisela Berger RAin Ursula Seiler-Schopp

ÜBER UNS

Die Spezialisten für Erbrecht, Vermögensnachfolge und Immobilieneigentum.

Würden Sie zum Augenarzt gehen, wenn Sie Magenschmerzen haben? Die Rechtsgebiete, auf denen wir schwerpunktmäßig tätig sind, erfordern zur erfolgreichen Interessenvertretung unserer Mandanten ein hohes Maß an Spezialisierung. Wir haben erfolgreich Fachanwalts- und / oder Spezialisierungslehrgänge absolviert oder besuchen regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen im Erbrecht und können so unseren Spezialisierungsgrad für Sie objektiv überprüfbar dokumentieren. Schon Anfang der 90iger Jahre begann Rechtsanwalt Michael Rudolf konsequent die gesamte Kanzlei auf das Erb- und Stiftungsrecht, mit all seinen Erscheinungsformen im Vorsorge- und Konfliktfall, auszurichten. Dem entspricht, dass die Kanzlei zu einer der führenden Anwaltskanzleien Deutschlands auf diesem Rechtsgebiet zählt. In unseren Rechtsgebieten bilden wir uns ständig fort, halten selbst Vorträge und veröffentlichen Beiträge in der Fachliteratur für "Profis" (Rechtsanwälte, Notare und Steuerberater) sowie Zeitungen und Zeitschriften für "Laien". Wir sind sowohl in der Beratung als auch in der streitigen Auseinandersetzung gerichtlich und außergerichtlich tätig. Durch die Fusion mit den Anwaltskanzleien Berger und Reineke und der Eröffnung bzw. Übernahme der Kanzleiräume in Schwetzingen und Hockenheim hat sich die Kanzlei Rudolf & Kollegen sowohl räumlich wie auch in ihren Aufgabegebieten erweitert und personell verstärkt.

So können unsere Mandanten nun auch im Immobilienrecht (Miet- und Pachtrecht, Wohnungseigentumsrecht, Bau- und Werkvertragsrecht) fachkundig beraten und vertreten werden. Dazu gehört u.a. die vertragliche Gestaltung von Mietverträgen und Aufhebungsvereinbarungen von Wohn- und Geschäftsraummietverhältnissen sowie im WEG - Recht die Prüfung von Teilungserklärungen und Gemeinschaftsordnungen, die Überprüfung und Anfechtung von Beschlüssen, Wohngeldabrechnung und Wirtschaftsplan, die Beratung bei Differenzen zwischen Wohnungseigentümern und Verwalter sowie die Führung von "WEG - Prozessen".